Persönliches Music TV Rayneer wird monatlich bereits 100’000-fach genutzt

Das junge Start-up Rayneer kann schon fünf Monate nach Abschluss der Finanzierungsrunde die Marke von 100’000 Unique Usern pro Monat überschreiten. Somit streamt Rayneer, das erste persönliche Music TV der Schweiz, monatlich mehr als 100’000 unterschiedliche Musikkanäle. Jeder dieser Kanäle ist individuell auf den Geschmack des jeweiligen Zuschauers abgestimmt: Rayneer merkt sich, was dem User gefällt und spielt dann nur diejenigen Songs, die er sehen möchte.

Im März wurde Rayneer erstmals von über 100’000 Zuschauern gesehen. Im April konnten diese guten Zahlen bestätigt und sogar noch ausgebaut werden. Für das Start-up ist das Erreichen dieser wichtigen Grenze in so kurzer Zeit ein Riesenerfolg. “Es macht uns stolz, dass wir diesen Meilenstein so schnell erreichen konnten und unsere Nutzer uns treu bleiben. Die rasch und stetig steigenden Userzahlen zeigen uns, dass personalisiertes Musikfernsehen, wie es Rayneer anbietet, ein Bedürfnis unserer Zielgruppe ist. Dies macht uns zuversichtlich, auf dem richtigen Weg zu sein”, sagt Oliver Flueckiger, Co-Founder und CEO von Rayneer.

Der Userzuwachs ist auf die stetige Weiterentwicklung und Verbesserung des neuartigen Musikfernseh-Erlebnisses, wie auch auf die Einbindung in die Internet-TV-Plattform Wilmaa zurückzuführen. Rayneer will die Nutzerbasis auch künftig weiter ausbauen. Dabei setzt das Music-TV auf zusätzliche Produktinnovationen.

Rayneer ist ein personalisiertes Musikfernsehen, das vollautomatisch und kostenlos für jeden User ein persönliches Musikprogramm erstellt. Mit Applikationen für iOS- und Android-Handys, Tablets und den Browser funktioniert Rayneer auf den meistverbreiteten Devices.

Operativ geleitet wird das junge Startup rayneer entertailorment AG von CEO OIiver Flueckiger (Betriebsökonom, Universität Zürich) und CTO Yannick Koechlin (Software Engineer, Universität Zürich). Rayneer gewann im Mai 2012 den renommierten Businessplan-Wettbewerb Venture von McKinsey und der ETH Zürich. Im Juni 2013 hat die Kommission für Technologie und Innovation KTI des Bundes Rayneer mit dem CTI Startup-Label prämiert.

Rayneer ist werbefinaziert und für den Nutzer kostenlos. Goldbach Audiance ist exklusiver Vermarkter.