Wilmaa und ZKB investieren CHF 2 Millionen in Rayneer

Das Zürcher Internet-Startup Rayneer bietet kostenloses, personalisiertes Musikfernsehen basierend auf Facebook-Profilen. Das noch junge Unternehmen erhält in einer Series-A-Finanzierungsrunde insgesamt CHF 2 Millionen von Wilmaa, der Zürcher Kantonalbank und Business Angels wie Andreas Widmer, CEO Y&R Group Switzerland.

Die Series-A-Finanzierung kommt von namhaften Investoren wie der führenden Schweizer Internet-TV-Plattform Wilmaa, einer Tochterfirma der Goldbach Group, und der Zürcher Kantonalbank. Zudem hat sich eine Gruppe von Business Angels an Rayneer beteiligt. Darunter der CEO der Y&R Group Switzerland, Andreas Widmer und Prof. Dr. Helmut Dietl, BWL-Professor an der Universität Zürich. Widmer, Dietl und Wilmaa-Gründer Thomas Gabathuler fungieren als Verwaltungsrat beim Zürcher Startup. «Die Finanzierungsrunde und das Wissen unserer strategischen Investoren ermöglichen uns, sowohl in der Schweiz wie auch international schnell zu wachsen», sagt Oliver Flueckiger, CEO und
Co-Founder von Rayneer. Mit insgesamt CHF 2 Millionen ist Rayneer’s Series-A-Runde eine der kapitalsten in der Schweizer Internet-Geschichte und verdeutlicht erneut das Potential des Startup-Unternehmens.

Rayneer funktioniert ganz einfach. User laden die kostenlose App auf ihr Smartphone oder Tablet und verbinden sie durch einen Klick mit Facebook. Rayneer’s intelligente Algorithmen analysieren das Facebook-Profil und erkennen dabei Vorlieben des Users. Rayneer läuft aber auch direkt im Web-Browser unter www.rayneer.tv. CEO Oliver Flueckiger: «Jeder Mensch hat andere Interessen und Präferenzen. Herkömmliches Fernsehen lässt uns aber immer nur gerade das Programm sehen, was Sender ausstrahlen. Rayneer geht weiter und stellt relevante Inhalte automatisch zusammen: ein persönliches Fernsehprogramm, dass jeden User garantiert interessiert!»

Goldbach Audience vermarktet rayneer.tv exklusiv in der Schweiz:
Informationen zu den Werbemöglichkeiten

Operativ geleitet wird das junge Startup rayneer entertailorment AG von CEO OIiver Flueckiger (Betriebsökonom Universität Zürich) und CTO Yannick Koechlin (Software Engineer Universität Zürich). Rayneer gewann im Mai 2012 den renommierten Businessplan-Wettbewerb Venture von McKinsey und der ETH Zürich und wurde im Juni 2013 mit dem CTI Startup-Label der Kommission für Technologie und Innovation KTI des Bundes prämiert.